Supreme Italias neuer Fake Supreme-Store in Shanghai

Supreme Italia baut sein Geschäft mit gefälschten Supreme-Klamotten weiterhin aus und eröffnete kürzlich seinen zweiten Hauptstandort in Shanghai.

Ein überdimensionales Box-Logo, welches für das echte Streetwear-Label steht, ziert die Fassade des neuen Stores. Im Inneren befindet sich, wie auch beim originalen Supreme Store in Brooklyn und Los Angeles, eine Skate-Rampe. Bilder des Ladens, die online aufgetaucht sind, lösten bei Fans der Kultmarke schnell negative Reaktionen und Wut aus.

Obwohl Supreme Italia öffentlich zugab, Raubkopien herzustellen, bauen sie ihr Geschäft offen auf der Idee auf, dass „Supreme NYC keine Vertriebs- und Marketinggenehmigung in China hat, Supreme Italia jedoch Produktverkäufe und Marktzulassungen in der Region Asien-Pazifik erhalten hat“. In einem kürzlich veröffentlichten Interview hat James Jebbia (Gründer Supreme New York) seine Überlegungen zu den Fälschern offengelegt und gesagt: „Die Idee legaler Fälschungen ist eine völlige Farce. Es wäre traurig, wenn eine neue Generation das für legitim hält. Wir machen bisher nicht viel Druck gegen die Fälscher. Diese Jungs machen sich das zunutze. “

Diese Fotos vom Äußeren und Inneren des Ladens wurden vom nss-Magazin aufgenommen und zeigen das die Fälscher nicht davor zurückschrecken neben den Klamotten auch Teile der Innenarchitektur des Originals zu kopieren.

    

 

Hat dir der Beitrag gefallen?